News

Die "Neuronale Prognose" von Neuro Plus!

Die "Neuronale Prognose" ist ein Neuronales Netz, das direkt im dem Handelsregeln entworfen wird und dort optimiert werden kann. Dies hat verschiedene Vorteile gegenüber herkömmlichen Neuronalen Netzen:

  • Die Bewertung der Netzqualität erfolgt mit den Testergebnissen des Handelssystems und ist damit stärker an der Anwendung in einem Handelssystem orientiert.
  • Das Neuronale Netz kann bei der Optimierung an bestimmte Optimierungskriterien angepasst werden und auch an die Zusammenarbeit mit anderen Systemkomponenten wie Stops.
  • Das Neuronale Netz muss keine bestimmte Zielfunktion lernen, die womöglich mit den gegebenen Inputs gar nicht sinnvoll darstellbar ist.
  • Insgesamt ist die Vorgehensweise vereinfacht, da die Konstruktion, die Verwendung im Handelssystem und die Optimierung in einem Vorgang vorgenommen werden können.
  • Das Neuronale Netz kann auch Aufgaben lernen, für die keine sinnvolle Zielfunktion existiert oder bekannt ist, z.B. einen Selektor, der darüber entscheidet, welcher von verschiedenen gegebenen Strategien das Handelssystem folgen soll. So lassen sich auch ausgefallene Dinge machen, wie das Training eines adapativen GDs durch ein NN (siehe Beispielprojekt "NN-Output als variabler GD").
  • Auch nach der Optimierung können Inputs oder auch Verbindungsgewichte verändert werden, ohne dass auf jeden Fall ein Neutraining erforderlich ist.
  • Der Fortschritt der Optimierung kann im Handelssystem mit verfolgt werden. Es ist auch ein Nachoptimieren im Handelssystem ohne komplettes Neutraining möglich.
  • Die Netzarchitektur kann sehr frei vorgenommen werden und ist nicht den Begrenzungen des Feedbackward-Algorithmus (Schwäche bei mehreren Hiddenschichten) unterworfen. Dabei stehen zum Beispiel auch unterschiedliche Bias-Typen zur Verfügung.