News

Histogramme von Markt Plus!

Die Histogramme von Markt Plus! lassen sich sehr vielfältig einsetzen. Durch Histogramme erhalten Sie eine flexible grafische Darstellung der Verteilung von Daten in bestimmten Kursbereichen. Es lässt sich damit z.B. veranschaulichen, wie viel Volumen jeweils auf verschiedenen Kurslevels in einem bestimmten Zeitbereich gehandelt wurde. So lassen sich unter anderem Widerstands- und Unterstützungszonen finden, genauso wie Zonen, in denen sich die Kurse ohne größere Umsätze bewegen.

Dynamisches 1-Stunden-Histogramm im Minutenchart

Wie viel Volumen wurde in einer Stunde jeweils auf welchem Kursniveau gehandelt?

Mehr…

Im Bild sehen Sie einen 1-Minuten-Chart des FDAX. Hinzugefügt wurde ein dynamisches 1-Stunden-Histogramm. Das bedeutet, dass für jede volle Stunde (hier also 60 Perioden) ein Histogramm erzeugt wird. Angezeigt wird hier, wie sich das in einer Stunde gehandelte Volumen auf die verschiedenen Kursniveaus verteilt, mit anderen Worten: wie viel Volumen jeweils auf welchem Kursniveau gehandelt wurde.

Der rote Balken markiert das Maximum, also das Kursniveau mit dem meisten Volumen. Dunkelgrau gefärbte Balken markieren die „Value Area“, die hier auf 40% eingestellt wurde. Die „Value Area“ entspricht damit hier dem Kursbereich um den Maximalbalken herum, in dem 40% des gesamten Volumens der Stunde gehandelt wurde.

Weniger…

Balkenhistogramm mit Bid/Ask-Volumen

Wie haben sich das Angebots- und das Nachfragevolumen innerhalb des Balkens entwickelt?

Mehr…
Das Histogramm zeigt im 30-Minuten-Chart die Verteilung des Bid-Volumens (rechtsbündig, rot) und des Ask-Volumens (linksbündig, grün) innerhalb der Balken. Es wurden hierzu zwei Histogramme kombiniert. Man erhält damit Aufschluss über das Geschehen innerhalb des Balkens, in diesem Fall eben darüber, wie sich das Angebots- und das Nachfragevolumen entwickelt haben.

In diesem Beispiel fällt auf, dass um 14:30 die Kurse offenbar wegen einer Nachricht sehr schnell nach oben gingen (geringes kumuliertes Bid-/Ask-Volumen). Dies kann ein „Gap“ anzeigen, das hinterher wieder geschlossen wird.

Weniger…

Balken-Histogramm mit Intensitäts-Farben

Die Stärke des auf Bid- und Askseite jeweils gehandelten Volumens wird durch Einfärbung (Intensitäts-Farben) verdeutlicht.

Mehr…

Das Beispiel zeigt eine 2*5 Point&Figure-Komprimierung. Die Werte der Balken werden mit Beschriftung konkret benannt.

Es wird hier die Anzeige-Einstellung Alle Balken volle Breite verwendet, da die Unterscheidung der Levels nicht durch die Balkenbreite, sondern durch die Einfärbung und Beschriftung erfolgen soll.

Weniger…

Volumenverteilung im Balken-Histogramm mit Beschriftung

In diesem Beispiel werden im Volumen-Histogramm pro Balken auch das Maximum (Point of Control) sowie die Value-Area markiert.

Mehr…

Das Bild zeigt auch, wie der Wert der einzelnen Balken beschriftet werden kann, ohne dass dazu die Option Alle Balken volle Breite aktiviert ist.

Weniger…

Überlagertes Jahres-Histogramm

Mit Markt Plus! kann man auch mehrere Histogramme am rechten oder linken Rand überlagern.

Mehr…
In diesem Fall wird für jedes Jahr ein Volumen-Histogramm berechnet. Das jeweilige Maximum ist als Support-/Resist-Linie automatisch verlängert.

Durch Überlagerung lassen sich also mehrere Zeitabschnitte auf einen Schlag auswerten und nutzbar machen. Dabei bestehen sehr flexible Möglichkeiten zur Einteilung der Zeitabschnitte – bis hin zur Bestimmung der Abschnitte per Berechnung.

Weniger…

Gestapeltes Langfrist-Histogramm

Hinweise auf Unterstützungen und Widerstände durch automatische Verlängerung der Ober- und Untergrenze der „Value Area“ und des Maximums.

Mehr…
Bei dieser längerfristigen Betrachtung wird die Volumenverteilung nach Jahren gegliedert gezeigt. Automatisch verlängert sind das Maximum sowie die Ober- und Untergrenze der „Value Area“ (hier 30%). Diese liefert oft zusätzliche Hinweise auf Unterstützungen und Widerstände.

Die Zuordnung des gestapelten Volumens zu den Kursen erfolgt hier durch Farbmarkierungen an der Zeitachse.

Weniger…

Gestapeltes Histogramm

Mit Farbmarkierungen kann die Zuordnung des gestapelten Volumens im Histogramm zu den Kursen erleichtert werden.

Mehr…

Das Bild zeigt eine weitere Art, wie mit Farbmarkierungen die Zuordnung des gestapelten Volumens im Histogramm zu den Kursen erleichtert werden kann. Die Markierung erfolgt hier durch Farbflächen direkt an den Kursen.

Weniger…

Probieren Sie es selbst aus!

Dies sind nur einige Beispiele für die praktisch unendlichen Möglichkeiten, Histogramme in Investox zu formatieren und einzusetzen.

Testen Sie die Histogramme 2 Wochen lange kostenlos und unverbindlich.